FINANZEN

Die Auswirkungen des Klimawandels sind allgegenwärtig, daher nimmt der Klima- und Umweltschutz einen immer größeren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Die Weltgemeinschaft will ihre Umwelt schützen und ihr Klima retten. Als Folge dessen entwickeln sich immer neue Wirtschaftsbereiche mit bestmöglichen Zukunftsaussichten.

Grüne Banken

Sogenannte „grüne“ Banken zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Geldgeschäfte ökologisch, ethisch und fair abwickeln. Sie investieren die Gelder sinnvoll und fördern mit ihren Einlagen soziales Engagement und eine nachhaltige Entwicklung. Investments in die Waffenindustrie oder Spekulationen mit Nahrungsmitteln gibt es bei den alternativen Banken nicht.

Die EthikBank ist eine ethisch-ökologische Direktbank. Ihr Herz schlägt in ihren sozial-ökologischen Anlagekriterien – einem Mix aus Tabu- und Positivkriterien. Die Verwendung der Kundeneinlagen ist durchgängig im Internet transparent.

GLS ist die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt und bietet alle klassischen Bank-Produkte, vom Girokonto über Wertpapierdepots und Fonds bis hin zu Altersvorsorge und Bausparverträge.

UmweltBank: Hier wächst Ihr Geld nachhaltig – und macht die Welt automatisch besser. Darum hat das Unternehmen als einzige Bank Deutschlands den Umweltschutz als Unternehmensziel fest in Ihrer Satzung verankert.

Möchten Sie Ihr Unternehmen auch hier gelistet sehen? Dann kontaktieren Sie uns!

Grüne Investments

Investitionen in wachsende grüne Märkte werden immer beliebter. Warum auch nicht? Sind die Renditen bei Sonnen-, Wind- oder Wasserfonds doch im Vergleich zu konventionellen Anlageformen viel attraktiver. Auch der nachwachsende Rohstoff Holz ist für eine Investition ideal, da sie so Ökologie und Ökonomie miteinander verbinden. Oder wollen Sie ihr Geld doch lieber in Umweltprojekte stecken?

Möchten Sie Ihr Unternehmen auch hier gelistet sehen? Dann kontaktieren Sie uns!

Soziales Engagement

Investitionen werden eigentlich getätigt, um Geldanlagen mit Renditen gewinnbringend zu mehren. Jedoch kann man auch direkt in die Umwelt oder die Natur investieren – z.B. in Form von Patenschaften für Tiere oder nachhaltige Projekte. Soziales Engagement spiegelt sich aber auch in der Spendenbereitschaft der Bevölkerung wieder.

Setzen Sie sich aktiv für den Bienenschutz ein: Durch die Übernahme einer Patenschaft für ein Bienenvolk tragen die Paten dazu bei, die Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen zu sichern.

Möchten Sie Ihr Unternehmen auch hier gelistet sehen? Dann kontaktieren Sie uns!